Österreichkongress für Radiologietechnologie

Kongress 2022

Fortbildungsveranstaltung von rtaustria
22. April - 23. April 2022, Graz

On-site, Online und On-Demand

2022 ist ein Jubiläumsjahr in mehrerer Hinsicht. Der Verband wurde 1972 gegründet und feiert dementsprechend 50-jähriges Bestehen. Außerdem feiert das MTD-Gesetz sein 30-jähriges Bestehen. Unser Beruf entwickelt sich laufend weiter und wir müssen diesen Herausforderungen täglich gerecht werden und dazu stellen wir uns wichtige Fragen: Wie nehmen uns PatientInnen wahr? Wie können wir dem Mehrbedarf begegnen und sprechen wir überhaupt die Sprache unserer Systeme? Wir Radiologietechnologinnen üben nicht nur mit Herz unseren Beruf aus, sondern sind auch täglich mit dem Organ Herz in der Bildgebung konfrontiert: Wann und warum braucht es CT-Schnittbilder und warum ist die MR-Bildgebung nicht immer state-of-the-art?

SIDESESSIONS für Nuklearmedizin und Strahlentherapie in Planung

Kongressanmeldung

ANMELDEN ZUM KONGRESS

Um das Infektionsrisiko für alle Mitwirkenden so gering wie möglich zu halten, ist bei der Durchführung des Kongresses ein Präventionskonzept notwendig. Die Hinweise dazu werden hier laufend den gesetzlichen Bestimmungen angepasst und ergänzt. Vor dem Kongress werden alle Mitwirkenden per E-Mail über die aktuellen Sicherheitsbestimmungen informiert.

Mit unserem Newsletter sind Sie immer up-to-date. Newsletter abonnieren

Das Event der Zukunft ist hybrid.

Der hybride Österreichkongress für Radiologietechnologie 2022 schafft die ideale Verbindung zwischen virtueller und realer Welt.

Wir bieten Ihnen 3 Möglichkeiten den Kongress zu besuchen:

  • ONSITE: physische Anwesenheit der TeilnehmerInnen am Freitag den 22. April und Samstag den 23. April - Live im Steiermarkhof vor Ort
  • ONLINE: virtuelle Anwesenheit der TeilnehmerInnen über unser Streamingportal am Freitag den 22. April und Samstag den 23. April
  • ON-DEMAND: sollten Sie an den beiden Tagen keine Zeit haben, haben Sie die Möglichkeit den Kongress bis Ende des Jahres on-demand nachzusehen

Sie können nur eine Teilnahmemöglichkeit (Präsenz oder Livestream) für beide Tage auswählen. Sollten Sie an einem der beiden Tage verhindert sein, haben Sie bis Ende des Jahres die Möglichkeit die Vorträge  On-Demand abzurufen und Fortbildungspunkte zu sammeln.

Für jede Art der Teilnahme werden die aufgezeichneten Vorträge selbstverständlich zur Nachschau zur Verfügung stehen.

 

Information für die Teilnahme:

  • Teilnahmebestätigungen für die Kongresstage Freitag und Samstag werden bei Anwesenheit (onsite/online) und bezahlter Kongressrechnung ausgestellt.
  • Haben Sie keine Zeit an einem Termin, können Sie unter "Meine Kurse" die jeweiligen Sessions der Kongresstage inkl. Kontrollfragen selbst absolvieren (On-Demand).
  • Eine zusätzliche Bestätigung nach der Wissensüberprüfung (Kontrollfragen) erhalten Sie nur dann, wenn Sie beim jeweiligen Kongresstag nicht teilgenommen haben.

 

Hauptprogramm

Freitag, 22.April (Änderungen vorbehalten)

9:00

Eröffnung und Begrüßung

9:1550: Meilensteine, die uns beweg(t)enSabine Weissensteiner, MA
9:45100: Kompetenz, die Essenz unserer Berufestbd
10:1530: Berufsbild im Fokustbd
10:45Pause & Besuch der Industrieausstellung
11:15Aufziehautomaten für PETCT-TracerChristina Lobnig
11:45IHE in der Praxis: Sprechen wir die Sprache unserer Systeme?David Rupprecht, MA., MSc.
12:15Generalversammlung 

12:45

Mittagspause & Besuch der Industrieausstellung

14:15

Strahlenschutz im MedAustron/ Strahlentherapie

DI Dr. Lukas Jägerhofer

14:45Strahlenschutzmittel in der Rönrtgendiagnostik sinnvoll anwenden!?Univ.-Lektor Dr. Johannes Neuwirth, MSc.

15:15

Myokardiale Perfusion und Vitalität mittels MRT

tbd.

15:45Pause & Besuch der Industrieausstellung
16:15Der Fuß aus Sicht des ChirurgenDr. Martin Ornig
16:45RadiologietechnologInnen als Keyplayer in einem interdisziplinären QM-SystemSandra Pichler, MSc
17:15Poster Award: Prämierung & PräsentationDr. Michaela Knabl, MEd.


Samstag, 23. April (Änderungen vorbehalten)

8:30

Abseits von Ordination und Krankenhaus: Patientversorgung mit mobiler Radiologietechnologie

Stefan Gaisbichler

8:45Abseits von Ordination und Krankenhaus: tbdtbd
9:00Abseits von Ordination und Krankenhaus: Ein (forensischer) akademischer WegDr.scient.med Thomas Widek, MSc.
9:15Abseits von Ordination und Krankenhaus: Wissenschaftliche MitarbeitRenate Schwarz
09:30Innovative Anwendungen der industriellen Micro CT in unterschiedlichen Domänen der angewandten Forschung aus Sicht der RadiologietechnologieDr. Helmut Ritschl, MA., MSc.
10:00Pause & Besuch der Industrieausstellung
10:30"Du musst, wenn du darfst!"  Fortbildung, Eigenverantwortung, Berufsrechte und -pflichtenMag.iur. Dominik Bischof, LL.M., MBA, MA
11:00Ausbildungslandschaft Österreichtbd
11:30Wie begegnet man dem Mehrbedarf in der Radiologietechnologie?tbd
12:00Mittagspause und Besuch der Industrieausstellung
13:00Herz MRTDorina Peterson
13:30Herz CTChristian Schneckenleitner, MSc. MSc
14:00"Heißzeit oder Eiszeit"- Thermoablative minimalinvasive Verfahren in der CTAlexander Strutz & Michael Kraxner
14:30Pause & Besuch der Industrieausstellung 
14:45Radiologietechnologie und GesundheitswissenschaftenMona Dür, PhD, MSc.
15:15Sicht einer Krebspatientin- werden Radiologietechnologen wahrgenommen?tbd
15:45Erwartungen von Patienten an RadiologietechnologInnentbd
16:15Resümee und Kongressabschluss 

Poster Award - Call for Abstract

Wir laden alle BerufskollegInnen ein, ihre Ideen beim 7. Poster Award einem Fachpublikum zu präsentieren.
Ziel ist es eine Plattform anzubieten, bei der die herausragenden Leistungen von BerufskollegInnen und Studierenden einem breiten Fachpublikum präsentiert werden können.

Darüber hinaus soll diese Neuerung einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Radiologietechnologie als eigenständige Wissenschaftsdisziplin leisten und als Anregung für den fachlichen Austausch dienen.

Den TeilnehmerInnen wird die Möglichkeit geboten, ihr Projekt im Rahmen einer Posterausstellung beim Österreichkongress zu präsentieren und den Kongress zum halben Preis zu besuchen. Jeder akzeptierte Abstract wird mit 12 CPD-Punkten bewertet.
Die Preise für die besten Arbeiten in der jeweiligen Kategorie sind mit jeweils 300 € dotiert.

Zielgruppe Poster Award

Teilnahmeberechtigt sind RadiologietechnologInnen oder Studierende der Radiologietechnologie. Bewertet wird in 2 Kategorien.

Niveau I - Bachelor oder Niveau II – Master

  • Wissenschaftliche Arbeiten
  • Forschungsprojekte, die von RadiologietechnologInnen durchgeführt wurden oder bei denen RadiologietechnologInnen einen wesentlichen Beitrag geleistet haben
  • Innovative Projekte aus dem Berufsumfeld - Bei Einreichungen innovativer Projekte aus dem Berufsumfeld erfolgt eine Zuordnung zu Niveau I oder Niveau II durch die Fachjury.

Abstractformular herunterladen und ausfüllen

EINREICHEN zum Poster Award und Abstractformular hochladen bis 10. März 2022

 

POSTERAUSSTELLUNG 2021 ansehen 

Posterprämierung

Die Preise für die besten Arbeiten in der jeweiligen Kategorie sind mit jeweils 300 € dotiert.

Die Preisverleihung findet am Freitag, den 22. April 2022 im Hauptprogramm statt. Die Preise können nur persönlich entgegengenommen werden.

Abendsymposium, 21. April 18:00 - 21:00

Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre gibt es am Vorabend des Kongresses wieder ein Abendsymposium mit anschließendem Buffet und Networking. Veranstaltungsort: Steiermarkhof

Abendveranstaltung 22.April, 19:00 Uhr

rtaustria lädt Sie herzlich dazu ein, den erfolgreichen Kongresstag bei unserer Abendveranstaltung mit unserem Liveact Martin Kosch und anschließendem kulinarischen Erlebnis mit uns ausklingen zu lassen.

Martin Kosch wird Sie in seinem aktuellen Erfolgsprogramm "Keine Ahnung, aber trotzdem!" mit aberwitzigen bis geistreichen Pointen begeistern.
Die Abendveranstaltung findet im Steiermarkhof statt.

Kongresspreise

Bei Interesse können Sie hier individuell eine Kongressteilnehmer-Stornoversicherung abschließen.
Der Abschluss ist unabhängig von rtaustria. rtaustria stellt nur den Link zur Homepage als Service zur Verfügung.

Die Preise für Studierende gelten nur für Studierende eines Bachelor-Studiengangs Radiologietechnologie, sofern keine abgeschlossene Berufsausbildung als RadiologietechnologIn vorliegt.

Industrieausstellung

Die Ausstellung wir von unserem langjährigen Partner MAW organisiert.
Kontakt:  Kerstin Hamata  +43/1/536 63 – 39

Hier geht es zu den Ausstellern.

Sponsoren

Folgende Unternehmen präsentieren sich mit interessanten Informationen.

Sponsoring und Werbemöglichkeiten

Bei Interesse an der Präsentation Ihres Unternehmens wenden Sie sich bitte an die Kongressorganisation von rtaustria.

Kontakt:
Julia Katharina Routil, BEd.
Mobil: +43 664 1213592
E-Mail: j.routil@radiologietechnologen.at

Veranstaltungsort und Unterkunft

Der Steiermarkhof gibt unserem Kongress 2022 wieder den Veranstaltungsrahmen. Der Vortragssaal ist auf dem neusten Stand der Technik und bietet unseren Vortragenden perfekte Präsentationsmöglichkeiten und den Besuchern ein angenehmes Kongressambiente.

Am Steiermarkhof stehen 300 Parkplätze zur Verfügung - Anreiseinformation
Für Kongressbesucher kostenfrei.

online-Hotelreservierungssystem von Graz Tourismus

Kooperationspartner von Booking.com seit 2017
https://www.graztourismus.at/buchen 

Was tun und erleben in Graz?
GRAZ Prospekte

Kongressbüro

Anmeldung, Rechnungen

kursadmin@radiologietechnologen.at - Telefon: +43 (0)664 144 40 66

Erreichbarkeit Kongressbüro:  Montag - Freitag von 8.00 – 18.00 Uhr
 

Organisatorische Themen, Ausstellung, Werbemöglichkeiten

Kongressorganisation
Julia Katharina Routil, BEd.
j.routil@radiologietechnologen.at ,
0664/1213592