Österreichkongress für Radiologietechnologie

Kongress 2017

Fortbildungsveranstaltung von rtaustria
21. April - 22. April 2017, Salzburg

Neben Themen zu Kontrastmitteln, Kontrasten in der Bilddarstellung und Methoden in der  Radiologietechnologie werden auch weitere Aufgaben und Tätigkeitsbereiche von RadiologietechnologInnen und Facetten der Radiologietechnologie beleuchtet und ans Licht gebracht.

Kongressanmeldung

Vortragsprogramm

(Änderungen vorbehalten)

Freitag, 21.April

9:00

Eröffnung und Begrüßung

9:15Kompetenzen kontrastiertMichaela Rosenblattl, M.Ed.
9:45Plattform Patientensicherheit - CIRSDr. Maria Kletecka-Pulker
10:15Gesundheitsberuferegister - Was bedeutet das für RadiologietechnologInnen?Mag. Gabriele Jaksch
10:45Bildungsprogrammrtaustria
11:00Pause & Besuch der Industrieausstellung
11:30Kontrastmittelkompetenz - what else?Evelyn Huber, MBA
12:00Gadoliniumhältige Kontrastmittel - doch nicht so ungefährlich?Mag.(FH) Petra Bauer
12:30Berufsrecht Mag. Dominik Bischof, LL.M, MA, MBA
13:00

Mittagspause & Besuch der Industrieausstellung

14:15

Neuigkeiten aus der Industrie

Industriepartner
14:45Kind - Kontrastmittel und ComputertomographieUlrike Nagl
15:15Applikation von Radiopharmaka: "Sollen, wollen oder müssen wir?"Armin Stegmayr, MHPE
15:45Pause & Besuch der Industrieausstellung
16:15Poster Award: Prämierung & Präsentation
16:45Don't forget! - Demenzabklärung in der NuklearmedizinVerena Strack, BSc.
17:15Brachytherapie der Prostata - LDR Jod125-Seeds Implantation vs. Interstitial HDR-AfterloadingBernd Wisgrill, MMSc., BSc.

 

Samstag, 22.April

9:00

Entwicklungen in der molekularen Bildgebung: Was sehen wir wirklich?

Markus Zeilinger, BSc., MSc.
9:30Kontrast der Wissen schafft - Radiologietechnologie und ForschungFlorian Pichler, MSc., BSc.
10:00Wissenschaftliche Kurzpräsentationen
10:00Bacc-Niveau: Einfluss der Patientenlagerung auf die schwächungsbasierte automatische Röhrenstrommodulation und die daraus resultierende Strahlenexposition bei CT-StandarduntersuchungenJulia Tomanek, BSc.
10:10Master-Niveau: Influence of reconstruction algorithms on the quantification in micro PET imagingFlorian Pichler, MSc., BSc.
10:20Pause & Besuch der Industrieausstellung
10:50Notfallkompetenzen für RadiologietechnologInnen Klaus Sauseng, BSc.
11:20UltraschallkontrastmittelMichaela Hondl-Adametz
11:50Contrast Enhanced Dual Energy - Mitteln zum Kontrast in der MammographieSabine Leitner, MSc.
12:20Mittagspause und Besuch der Industrieausstellung
13:30SRS solitärer Hirnmetastasen – Bedeutung des Kontrastmittels für die PlanungNikolaus Metz, MSc.
14:00Herz MRT + Arbeiten als Radiologietechnologe in der SchweizNikolaus Pilz, BSc.
14:30PET/MR - Hybridbildgebung der ZukunftDaniela Senn, BSc.
15:00Resümee und Einladung für Kongress 2018

rtaustria Poster Award

Wir laden alle BerufskollegInnen ein, ihre Ideen beim 3. Poster Award einem Fachpublikum zu präsentieren.
Ziel ist es eine Plattform anzubieten, bei der die herausragenden Leistungen von BerufskollegInnen und Studierenden einem breiten Fachpublikum präsentiert werden können.

Darüber hinaus soll diese Neuerung einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Radiologietechnologie als eigenständige Wissenschaftsdisziplin leisten und als Anregung für den fachlichen Austausch dienen.

Den TeilnehmerInnen wird die Möglichkeit geboten, ihr Projekt im Rahmen einer Posterausstellung beim Österreichkongress zu präsentieren und den Kongress zum halben Preis zu besuchen. Jeder akzeptierte Abstract wird mit 12 CPD-Punkten bewertet.

Zielgruppe Poster Award

Teilnahmeberechtigt sind RadiologietechnologInnen oder Studierende der Radiologietechnologie. Bewertet wird in 2 Kategorien.

Niveau I - Bachelor oder Niveau II – Master

a)     Wissenschaftliche Arbeiten,

b)   Forschungsprojekte, die von RadiologietechnologInnen durchgeführt wurden oder bei denen RadiologietechnologInnen einen wesentlichen Beitrag geleistet haben

c)     Innovative Projekte aus dem Berufsumfeld

Bei Einreichungen innovativer Projekte aus dem Berufsumfeld erfolgt eine Zuordnung zu Niveau I oder Niveau II durch die Fachjury.

Abstractformular zur Einreichung herunterladen
Bitte im Zuge der Einreichung bis 15.3.2017 hochladen.

EINREICHEN ZUM POSTER AWARD

Posterprämierung

Die Preise für die besten Arbeiten in der jeweiligen Kategorie sind mit jeweils 300 € dotiert.

Die Preisverleihung findet am Freitag, den 21.4.2017 um ca. 16:00 Uhr im Anschluss an das wissenschaftliche Programm statt. Die Preise können nur persönlich entgegengenommen werden.

Abendsymposium, 20. April 18:00 - 21:00

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr gibt es am Vorabend des Kongresses wieder ein Abendsymposium mit anschließendem Buffet und Networking. Veranstaltungsort: Parkhotel Brunauer
Der Eintritt ist frei, jedoch ist eine Anmeldung notwendig.
Sichern Sie sich Ihren Platz - die Plätze sind begrenzt.

18:00 – 18:45 MPB Scherer: Strahlenschutz und Streustrahlung in der interventionellen Radiologie in Bezug zu den neuen Normen


18:45 – 19:30 Agfa HealthCare
Strahlendosis dokumentieren, verwalten und analysieren - Dosismanagement allgemein und mit tqm|DOSE


Abendveranstaltung, 21.April 18:30 Uhr

Unter dem Motto Haltung wirkt – Haltung bewegt - Haltung kommuniziert lassen wir den ersten Kongresstag im Parkhotel Brunauer bei gutem Essen, anregenden Gesprächen  und in angenehmer Atmosphäre ausklingen.

„Kommunizieren ist eines der spannendsten Aspekte menschlichen Seins. Jeder tut es, aber wenige wissen, Kommunikationsinstrumente bewusst und zielführend einzusetzen.“

Mag. Claudia Vilanek liefert uns im Vorfeld Hintergrundwissen und Techniken dazu und gibt Einblick in die Wirkung einer konstruktiven Haltung.
Wertschätzende Kommunikation – nonverbal oder verbal – verändert den Umgang mit PatientInnen, Angehörigen, unter KollegInnen und in Teams
Kommunikation ist viel mehr als nur Sprechen - Erfahren Sie Tipps und Tricks, die den Alltag erleichtern, anhand konkreter Beispiele aus dem (beruflichen) Alltag und interaktiv.

Kongresspreise

Die Online-Anmeldung für die Kongressteilnahme ist bis 10.4.2016 möglich.

Kartenkauf an der Tageskassa ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich.

Bei Interesse können Sie hier individuell eine Kongressteilnehmer-Stornoversicherung abschließen.
Hinweis: Der Abschluss ist unabhängig von rtaustria. rtaustria stellt nur den Link zur Homepage als Service dar.

Die Preise für Studierende gelten nur für Studierende eines Bachelor-Studiengangs Radiologietechnologie, sofern keine abgeschlossene Berufsausbildung als RadiologietechnologIn vorliegt. Wenn Sie mithelfen wollen, dann haben wir ein Goody für Sie - bitte melden unter: studentpoint@radiologietechnologen.at od. international@radiologietechnologen.at

Industrieausstellung

Die Ausstellung wir von unserem langjährigen Partner MAW organisiert.
Kontakt:  Kerstin Hamata  +43/1/536 63 – 39

Hier geht es zu den Ausstellern

Sponsoren

Folgende Unternehmen präsentieren sich mit interessanten Informationen.

Veranstaltungsort und Unterkunft

Das Parkhotel Brunauer gibt unserem Kongress 2017 den Veranstaltungsrahmen. Der Vortragssaal ist auf dem neusten Stand der Technik und bietet unseren Vortragenden perfekte Präsentationsmöglichkeiten und den Besuchern ein angenehmes Kongressambiente.

Das Parkhotel Brunauer liegt nur fünf Gehminuten vom Salzburger Bahnhof entfernt.

Parkplätze stehen für Kongressbesucher kostenfrei zur Verfügung - sind jedoch begrenzt. Alternative ist das Parkhaus City Center (Salzburg)

Anreiseinformation und Lage

Nächtigung pro Person inkl. Frühstücksbuffet
Einbettzimmer mit Dusche/WC/Sat-TV € 78.–
Zweibettzimmer mit Dusche/WC/Sat-TV € 116.–

Die Preise verstehen sich pro Person und Tag und beinhalten ein reichhaltiges Buffetfrühstück, freie Benützung der Fitness- und Saunaeinrichtung, kostenlosen Internetzugang am Zimmer sowie einen kostenlosen Parkplatz (je nach Verfügbarkeit.)

Einige Gehminuten entfernt gibt es weitere Nächtigungsmöglichkeiten:

Hotel Der Salzburger Hof, Amedia Express Salzburg, Hotel Scherer, Motel One Salzburg Mirabell

Kongressbüro

Anmeldung, Rechnungen

kongress@radiologietechnologen.at +43 (1) 3173929 101

Erreichbarkeit Kongressbüro:  Montag - Freitag von 8.00 – 19.00 Uhr

Organisatorische Themen, Ausstellung, Werbemöglichkeiten

Mag. Christa Friske   gf@radiologietechnologen.at, +43/664-144 40 60