Fortbildungen

MTD-CPD Richtlinie aktualisiert

mit 1. September 2018 ist die überarbeitete MTD-CPD Richtlinie gültig

Die überarbeitete Richtlinie zur kontinuierlichen Fortbildung von MTD-Berufen (MTD-CPD-Richtlinie) ist abrufbar.

Was ist ab September 2018 neu?

  • Nachweiszeitraum 5 Jahre
  • Zwei Stufen

 

Für das MTD-CPD-Zertifikat (erfüllt die gesetzlichen Mindest-Fortbildungsvorgaben) sind innerhalb von 5 Jahren mindestens 80 CPD-Punkte zu erreichen. 

Für das MTD-CPD-Zertifikat PLUS als ausführlicher Qualitätsnachweis für Fort- und Weiterbildung sind innerhalb von 5 Jahren mindestens 160 CPD-Punkte zu erreichen.

Schaffen Sie sich einen Überblick mit der Kurzversion der MTD-CPD-Richtlinie oder informieren Sie sich gänzlich und lesen Sie die vollständige aktuelle MTD-CPD-Richtlinie

Die MTD-CPD-Richtlinie stellt in einem Katalog dar, was alles unter „Fortbildung“ und „beruflichen Entwicklungsschritten“ verstanden werden kann und womit die gesetzliche Vorgabe der Fortbildungspflicht erfüllt werden kann.

Gemäß § 11d MTD-Gesetz  haben MTD-Berufen innerhalb von jeweils fünf Jahren Fortbildungen in der Dauer von mindestens 60 Stunden zu besuchen.

Weitere Informationen zum Bildungsprogramm